Channel Connector

Bei der Entwicklung einer Chatbot Applikation stößt man oft auf die Problematik mit dem Umgang von Datenformaten verschiedener Channels. Sobald die Applikation von mehreren Channels aus erreichbar sein soll, muss diese die Nachrichten auf ein eindeutiges Format bringen. Wird dies nicht gemacht, so können Quellcode Duplikate auftreten.

Beschreibung der Architektur von Backend und Channel Connector

Eine Lösung hierfür wären sogenannte Channel Connectors. Diese kennen die Formate mehrerer Channels und bringen die Daten dieser auf ein Format. Die Formatierung muss demnach nicht mehr von der Chatbot Applikation übernommen werden. Ein Beispiel für einen Connector ist Smooch (in der Abbildung der oberste Connector). Smooch kennt die Datenformate der Channels Slack, Facebook, WhatsApp, Telegram, Twitter und mehr, bündelt diese und bringt sie auf ein selbst festgelegtes Schema. [1]

Um das grundlegende Konzept anschaulicher darzustellen, werden folgend die Datenformate von Facebook und Slack miteinander verglichen.

Facebook: [2]                               Slack: [3]

Facebook Datenformat

Slack Datenformat

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Es fällt auf, dass die Nachricht “Das ist eine Text Message” im Datensatz von Facebook anders zu erreichen ist, als beim Datensatz von Slack. Deshalb müssen Algorithmen geschrieben werden, welche diese Formate auf ein gemeinsames Schema abbilden. Mit diesem kann die Nachricht dann immer gleich angesprochen werden. Channel Connectors übernehmen diese Rolle und sparen Chatbot Entwicklern somit Implementierungsaufwand.

> Zurück zum BOTwiki - Das Chatbot Wiki

Quellen

[1] Smooch https://smooch.io/
[2] Facebook, Developer Docs https://developers.facebook.com/docs/
[3] Slack, Block-Kit-Builder https://api.slack.com/tools/block-kit-builder