Messaging Platforms

Die Wahl der passenden Messenger Platform ist ein essenzieller Bestandteil im Conversational Design für den Chatbot. Je nachdem welche Zielgruppe identifiziert wurde bieten sich verschiedene Dienste an.

Slack

Slack ist ein solcher Dienst. Diese Messaging Platform stellt einen webbasierten Nachrichtendienst dar für die Verbesserung der Kommunikation in Arbeitsgruppen. Die Plattform wird oft von kleinen bis mittelständischen Unternehmen genutzt. Da Slack nur für die interne Kommunikation genutzt wird macht es keinen Sinn Bots zur Unterhaltung oder Shopping Bots für Slack auszurichten. Viel mehr wäre Slack die optimale Plattform für Bots die Arbeitsprozesse erleichtern. Ein gutes Beispiel wäre hierfür ein IT-Support Chatbot oder ein Bot für die bessere Planung von Terminen. [1]

Facebook Messenger 

Die wohl größte Plattform überhaupt mit mehr als 1 Milliarden Nutzer weltweit. Durch Facebook im Rücken sind hier wohl neben dem eigenem sozialen Netzwerk die meisten Nutzer zu erreichen. Es bietet sich an die schon erreichten Facebook Fans mit dem Facebook Messenger und dem dort integrierten Chatbot, über einen weiteren Kanal besser informieren zu können. Es ist geplant in Zukunft Einkäufe über den Messenger zu tätigen. Das Feature „Strukturierte Nachrichten“ – eine Reihe von Bildern mit Buttons – sorgt für eine gute Benutzererfahrung. [2]

WhatsApp

WhatsApp ist eine der größten Kurznachrichten Plattformen und die beliebteste in einer Vielzahl an Ländern. In seinen Anfängen löste WhatsApp die teuren SMS ab, weshalb es auch in vielen Entwicklungsländern sehr beliebt war. WhatsApp gehört zu Facebook, und gibt dem Sozialem Netzwerk zusammen mit dem Messenger eine weitreichende Abdeckung in der Messaging Branche.

WhatsApp selber bietet noch keine Bots an. Jedoch lassen sich über Connectoren wie Smooch Bots entwickeln. Eine oft genutzte Form von solchen Bots sind Newsletter, die Nutzer werden über neue Infos direkt auf ihrem Handy informiert. [3]

Telegram 

Telegram ist einzigartig in ihrer Offenheit. Der wohl einzige Dienst der sich für einen Open Source Client entschieden hat. Telegram geht das Thema Privatsphäre komplett anders an als andere Messaging Plattformen. Durch eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung ist es der sicherste Messaging Dienst überhaupt. Des Weiteren gibt es auch die Möglichkeit seine Nachrichten nach einer gewissen Zeit sich selbst zerstören zu lassen. Durch Features wie Buttons und Abstimmungen lassen sich hier gut Gruppen mit bis zu 200.000 Mitgliedern durchführen. [4]

 

Name Slack FB Messenger WhatsApp Telegram
Zielgruppe Interne Mitarbeiter übergreifend Übergreifend übergreifend
Mögliche Bots Interne Prozesse FAQ, Recruiting Beratung, Customer Service, After Sales Customer Service, After Sales, Beratung Fast alles möglich
Verschlüsselung keine end-to-end end-to-end end-to-end
Endgerät Pc/Smartphone Pc/Smartphone Smartphone Smartphone

> Zurück zum BOTwiki - Das Chatbot Wiki

Quellen

[1] https://slack.com/intl/de-de/developers/integrations
[2] https://developers.facebook.com/docs/messenger-platform/
[3] https://smooch.io/
[4] https://telegram.org/